Akuelles sorgt für den Durchblick



Der Immobilienverbund Rosenheim ist ein gefragter Gesprächspartner der regionalen und überregionalen Fachpresse für Informationen und Marktentwicklungen rund um das Thema Immobilien.

Immobilienverbund Rosenheim

Marktberichte & Expertentipps

Immobilienverbund Rosenheim

Das IVD-Institut hat die wöchentliche Passantenfrequenz in der Kaufingerstraße in München über das Jahr 2020 hinweg analysiert. Aufgrund corona-bedingter Restriktionen ist der Verlauf der Passantenzahlen hierbei von markanten Schwankungen geprägt.
Pressemeldung lesen ...

Preise steigen von hohem Basisniveau ausgehend weiter an.
Der soeben veröffentlichte „CityReport Rosenheim 2020“ analysiert die Marktentwicklung auf dem Wohnimmobilienmarkt der Stadt und gibt Auskunft über das aktuelle Kauf- und Mietpreisniveau.
Pressemeldung lesen ...

Es wird deutlich, dass die Corona-Pandemie in allen drei Kreisstädten des nördlichen und östlichen Münchner Umlands Auswirkungen auf die Anzahl der neuen Angebote hatte. „Im Zeitraum zwischen Januar und Juli 2020 ging die Zahl der neuangebotenen Eigentumswohnungen aus dem Bestand in Ebersberg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ein Drittel zurück (-33 %)“, so Prof. Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts.
Pressemeldung lesen ...

Infolge der Pandemie sind Neuangebote für Eigentumswohnungen in westlichen und südlichen Kreisstädten des Münchner Umlands spürbar zurückgegangen. „In Dachau und Fürstenfeldbruck sind neu eingestellte Angebote zwischen Januar und Juli 2020 um ein Fünftel (-24 % bzw. -25 %) gegenüber dem entsprechenden Vor-jahreszeitraum eingebrochen.
Pressemeldung lesen ...

Die weitreichenden Einschränkungen der regulären Maklertätigkeit infolge des Corona-Ausbruchs spiegeln sich im Rückgang der neu eingestellten Angebote für Eigentumswohnungen wider.
Pressemeldung lesen ...

Es ist einfach über Wohnungsmangel in den großstädtischen Ballungsräumen zu lamentieren; wesentlich schwerer ist es Lösungsvorschläge aufzuzeigen. Denn grundsätzlich werden diese Wohnraumdefizite in den nächsten Jahren nicht durch demographische oder zyklische Trends abgebaut - ganz im Gegenteil.
Pressemeldung lesen ...

Zunahme von +18,7 % im ersten Halbjahr 2020 gegenüber entspre-chendem Vorjahreszeitraum
Pressemeldung lesen ...

Kauf- und Mietpreisniveau in Umland-Kreisstädten weiterhin steigen. Das Marktforschungsinstitut des IVD Süd e.V. hat am 20. Juli 2020 im Rahmen einer Video-Pressekonferenz den traditionellen Spezialbericht für den Wohnimmobilienmarkt im Münchner Umland vorgelegt und die aktuelle Marktlage in den Landkreisen Freising, Erding, Ebersberg, München, Starnberg, Fürstenfeldbruck, Dachau und Bad Tölz-Wolfratshausen analysiert.
Pressemeldung lesen ...

Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat heute entschieden, dass das Volksbegehren Mietenstopp unzulässig ist. Dazu äußern sich Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes Deutschland IVD, und Martin Schäfer, Vorsitzendender des IVD Süd.
Pressemeldung lesen ...

In den ersten fünf Monaten 2020 werden -22,3 % weniger Eigentumswohnungen/Bestand angeboten als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.
Weiter lesen ...

Die Parteien hatten in einem Gewerbemietvertrag individualvertraglich vereinbart: "Sämtliche Betriebskosten werden vom Mieter getragen. Hierunter fallen insbesondere die Kosten der Be- und Entwässerung sowie der Heizungs- einschließlich Zählermiete und Wartungskosten. (...)". Der Vermieter rechnete in der Betriebskostenabrechnung Grundsteuern für zwei Jahre ab, der Mieter meint, er schulde diese nicht.
Weiter lesen ...

Auflassung von in Deutschland belegenem Grundstück nur bei gleichzeitiger Anwesenheit beider Parteien und vor deutschem Notar!
Pressemeldung lesen ...

Zahl der neu angebotenen Wohnungen sinkt nach Corona-Lockdown um ein Drittel.
IVD-Marktbericht anschauen ...

Immobilienumsätze in Bayern: Nochmals beachtlicher Zuwachs im ersten Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahreszeitraum.
Die Ende März eingeleiteten Corona-bedingten Einschränkungen wer-den sich erst in den Zahlen für das 2. Quartal des Jahres 2020 wider-spiegeln
Pressemeldung lesen ...

Der IVD Süd bedauert, dass in München die Zahl der Wohnungsfertigstelllun-gen erneut deutlich verfehlt wurde; nur 7.121 statt angestrebten 8.500 Woh-nungen wurden 2019 neu errichtet.
Pressemeldung lesen ...

Immobilienumsätze in Bayern knacken erstmalig 60 Mrd. €-Marke 2019 werden +10,1 % mehr in Immobilien umgesetzt als im Vorjahr.
Nach einer Analyse des Marktforschungsinstituts des IVD Süd e.V. auf Basis des vom Bundesministerium für Finanzen erhobenen Grunderwerbsteueraufkommens lagen die Immobilienumsätze in Bayern im Jahr 2019 bei insgesamt 60,1 Mrd. €.
Pressemeldung lesen ...

Neuvertragsmieten in den Kreisstädten des Münchner Umlands: Ebersberg und Fürstenfeldbruck sind günstigste Städte für Mieter.
Immotrend Grafik anschauen ... 

Wie aus dem aktuellen Bericht des Amts für Statistik Berlin-Brandenburg hervorgeht, wurde zwischen Januar und November 2019 der Bau von insgesamt 18.413 Wohnungen in der Hauptstadt genehmigt. Das sind rund 9,4 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Für die Wohnungseigentümer der mehr als 9,3 Mio. Eigentumswohnungen in Deutschland zeichnet sich eine gesetzliche Verbesserung ihrer Rechte und Einflussmöglichkeiten ab. Wir haben einen Blick auf den vom Bundesjustizministerium vorgelegten Referentenentwurf eines "Gesetzes zur Förderung der Elektromobilität und zur Modernisierung des Wohnungseigentumsgesetzes“ geworfen und die wichtigsten Änderungen für Sie zusammengefasst. Eine umfassende Stellungnahme folgt in Kürze.

Rund die Hälfte der Menschen in Deutschland, die kein Wohneigentum besitzen, wäre gerne Eigentümer. Zwei Drittel dieser Gruppe betrachten fehlendes Eigenkapital als größtes Hindernis beim Erwerb von Wohneigentum.
Das sind die zentralen Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut YouGov Deutschland im Auftrag des IVD durchgeführt hat.

Vermieter muss Auskunft über die Höhe der Vormiete durch Vorlage von Belegen beweisen.
Pressemeldung lesen ...